AD(H)S

Es gibt verschiedenste Ansätze, um Kinder und Jugendliche mit der Diagnose AD(H)S zu behandeln.

Unser Team ist durch vielfältige Fortbildungen mit allen derzeit gängigen Therapieansätzen zu diesem Thema vertraut. 

Und doch gibt es nicht die EINE Therapie, die hilft!

Wir nutzen unser Wissen und unsere Erfahrung, um den bestmöglichen Therapieansatz für Sie (als Eltern, Bezugspersonen und Familie) und ihr Kind zu finden.

Unter Berücksichtigung der verschiedenen Ansätze entwickeln wir eine individuelle Therapie für Sie und ihr Kind. 

Wir besprechen uns in regelmäßigen Abständen mit Ihnen über den Therapieverlauf und die Therapieziele. Auf Wunsch nehmen wir auch Kontakt zum Umfeld des Kindes auf, z.B. Schule, Kindertagesstätte, Hort.

Kinder verhalten sich in Gruppen häufig anders als zu Hause. Eltern sind daher manchmal irritiert oder verunsichert, weil sie Eindrücke, z.B. aus Schule, Kindertagesstätte nicht teilen können.

Wir bieten auch Gruppen, z.B. zur Verbesserung der Konzentration und Verminderung der Ablenkbarkeit an.